23.06.2018

1. Platz für Sabrina Maas beim Französisch-Wettbewerb des Partnerschaftsverbandes Rheinland-Pfalz/4er Netzwerk e.V.

Auch in diesem Jahr hat der Partnerschaftsverband Rheinland-Pfalz/4er Netzwerk e. V für Schülerinnen und Schüler des 3. Französischen Lernjahres wieder einen Wettbewerb im „Kreativen Schreiben“ angeboten. Unter dem Titel „Vive l’Europe“ sollten die Teilnehmer eine Geschichte in französischer Sprache verfassen, die die Reizwörter „Bretzel, port, ours, mariage, moutarde, voisin” beinhaltet. Insgesamt reichten über 40 Schulen originelle und phantasievolle Texte ein, die eine Jury hinsichtlich des Sprachniveaus und der Ausdrucksweise sowie der Fantasie, Kreativität, Illustration, Gestaltung und Präsentation bewertete. Um es spannend zu halten, wurden die Platzierungen der sieben Gewinner erst am Abend der Preisverleihung bekannt gegeben.
Am 12. Juni 2018 war es dann soweit. In feierlicher Atmosphäre fand im Rahmen der Abendveranstaltung „Europäische Wanderjahre – Jugend auf Entdeckungsreise“ in der Mediathek des Institut Franzçais in Mainz die Auszeichnung der Preisträger statt. Nach herzlicher Begrüßung durch die Direktorin, Frau Aline Oswald und der französischen Generalkonsulin, Frau Pascale Trimbach, verkündete die Generalsekretärin, Frau Martin Durand-Krämer die Platzierungen der Preisträger. Sabrina Maas vom St. Josef Gymnasium in Biesdorf setzte sich in der Kategorie Gymnasium durch und erzielte somit den ersten Platz. Sie überzeugte die Jury mit einer kreativen Europa-Geschichte und gewann einen Sprach- und Sportaufenthalt, gestiftet vom Landessportbund Rheinland-Pfalz, sowie weitere Sachpreise. Betreut wurde die Landessiegerin von ihrem Französisch-Fachlehrer Wendelin Weisenstein, der sie auch zur Preiseverleihung nach Mainz begleitete. Im Oktober dürfen sich alle Preisträger noch auf eine Fahrt nach Straßburg zum Europäischen Parlament freuen, zu der sie vom Partnerschaftsverband Rheinland-Pfalz/4er Netzwerk e.V. eingeladen wurden.

IMG_0929

Zurück zur Übersicht