Das Private St.-Josef-Gymnasium im Überblick

611 Schülerinnen und Schüler (2017/18) in den Klassenstufen 5–13, unterrichtet von 47 Lehrerinnen und Lehrern sowie zwei Referendare, ein staatlich anerkanntes katholisches Gymnasium in freier Trägerschaft im Westen des Eifelkreises Bitburg-Prüm, nahe der luxemburgischen Grenze. Abseits gelegen ist das St.-Josef-Gymnasium, aber nicht im Abseits.

Die Schule ist in der Sekundarstufe I überwiegend dreizügig. Ihr Einzugsbereich erstreckt sich auf den südwestlichen Teil des Landkreises Bitburg-Prüm sowie den Norden des Landkreises Trier-Saarburg.

Aus rund 90 verschiedenen Ortschaften kommen die Schüler täglich zum Unterricht nach Biesdorf und werden von den Schulbussen am Nachmittag wieder zurück in ihre Wohnorte gebracht.

Blickfang der heutigen Schulanlage ist der viergeschossige Klassenturm mit insgesamt 20 Klassenräumen für den Unterricht in der Unter- und Mittelstufe. Für den Unterricht in einzelnen Fächern gibt es im Fachklassenbau Fachräume für Biologie (2), Chemie, Physik (2), Bildende Kunst (3) und Musik (2), im Altbau auch für Informatik und Internet. Für den Sportunterricht stehen zwei Sporthallen zur Verfügung sowie ein Rasenplatz und Außenanlagen für die Leichtathletik. Zur weiteren Ausstattung gehören außerdem eine Bibliothek, Mehrzweckraum, Aufenthaltsräume für die Oberstufenschüler und eine Schulkantine, in der jeden Dienstag, Mittwoch und Donnerstag für alle Schüler ein Mittagessen angeboten wird.