22.08.2018

Exzellenzkurs des Gymnasiums Biesdorf endete mit einem Festakt

(ElM) Der Exzellenzkurs, ein Kooperationsprojekt des St.-Josef-Gymnasiums Biesdorf, des Staatlichen Eifelgymnasiums Neuerburg und der Volksbank Eifel e.G., fand seinen Abschluss in einem würdigen Rahmen.

Durch den Abend führte Frau Anne Peters, Beraterin der Jugendbank „Freeway“. Gäste der Veranstaltung waren der Vorstand sowie einige Mitarbeiter der Volksbank, beide Schulleiter, die betreuenden Lehrkräfe, Eltern und Verwandte der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Als Vertreter der Presse berichtete Björn Parzen für den Trierischen Volksfreund. Für musikalische Höhepunkte sorgten ein Duett aus Klavier und Klarinette aus Biesdorf, dazu ein Sologesang und das Blasorchester aus Neuerburg.

Das Herzstück der Veranstaltung bildeten die Abschlusspräsentationen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer: Hierbei profitierten diese von den in den Veranstaltungen des Exzellenzkurses erworbenen Fähigkeiten. Die Absolventen nutzten die erarbeiteten Kompetenzen aus der Texterwerkstatt und des Rhetorikseminars bei ihren Präsentationen zum Thema „Die Eifel als Schmelztiegel des Dreiländereckes“: Hierbei stellten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unter anderem die Eifel als Kulturzentrum vor, nahmen die Bedeutung sozialer Medien zu Marketingzwecken in den Blick, beleuchteten die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und stellten Charakterzüge ihrer eigenen Generation, der Generation Y, vor.

Die Schulgemeinschaft bedankt sich bei der Volksbank Eifel e.G. für die Unterstützung dieses Kooperationsprojektes und beim Staatlichen Eifelgymnasium Neuerburg für die Gastgeberrolle bei der Abschlussveranstaltung.

 

 

Zurück zur Übersicht