24.04.2018

Zweimal Biesdorf-Dijon und zurück: Deutsch-französischer Schüleraustausch am SJG

Das erste Mal alleine ohne Eltern nach Frankreich hieß es für 20 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 des  Privaten St.-Josef-Gymnasiums Biesdorf. Sie haben an einem Schüleraustausch mit dem Collège Jean Rostand in Quetigny, einem Vorort von Dijon, teilgenommen. In der ersten Woche besuchten die deutschsprachigen Schüler ihre Gastfamilien in Frankreich, anschließend fand der Gegenbesuch der französischen Schüler in Biesdorf statt. Teilnahme am Unterricht, Kennenlernen der jeweiligen Partner und ihrer Familien, Freizeitaktivitäten, ein Museumsbesuch in Dijon, der Josefstag in Biesdorf sowie Stadtbesichtigungen in Dijon bzw. Trier standen auf dem Programm. Für die Schüler war es auf beiden Seiten eine Zeit vieler interessanter und abwechslungsreicher Erfahrungen. So Vieles war neu und ungewohnt – das Leben in einer fremden Familie, das Essen, die Organisation des Schullebens und nicht zuletzt die sprachlichen Herausforderungen. Rückblickend war es für die Schüler eine überaus lohnende Erfahrung, die sich auch darin zeigt, dass nach dem Austausch der Kontakt zu den jeweiligen Partnern in den meisten Fällen erhalten blieb.

IMG_0165.JPG

Zurück zur Übersicht