20.11.2019

SJG besucht Hopfenbauer

Schüler der Jgst. 12 informieren sich vor Ort über den Hopfenanbau im Familienbetrieb Dick in Holsthum

(TrC) Seit mehr als 25 Jahren besuchen Schüler und Schülerinnen der Leistungskurse Biologie jährlich in der Jahrgangsstufe 12 den Hopfenanbaubetrieb von Familie Dick in Holsthum.

Auch in diesem Jahr lieferte der Aufenthalt im Hopfengarten wichtige Erkenntnisse über den Aufbau der Hopfenpflanze und die notwendigen klimatischen Anbaubedingungen im Tal von Enz und Prüm. Nützlinge und Schädlinge wurden ebenso von Andreas Dick thematisiert, wie der Aspekt natürlicher Düngemethoden. Der Aufstieg in der Trocknungsdarre ließ jeden Teilnehmer fühlbar erfahren, wie Meter um Meter die ansteigenden Temperaturen den Trocknungsprozess der Hopfenblüte voranschreiten lassen.

Da der Hopfen während des Besuchs geerntet wurde, konnte die maschinelle Verarbeitung eindrucksvoll betrachtet werden. Die Schüler und Schülerinnen, sowie ihre Lehrer Claudia Triesch und Rolf Dohm bedanken sich sehr herzlich bei Andreas Dick und seinem Vater Herbert Dick für die aufschlussreiche Führung durch Hopfengarten und Betrieb.

 

 

Zurück zur Übersicht