30.03.2021

Ex-Schüler für Schüler: Nachhilfeangebot SJG Biesdorf

(OtR) Wochenlang blieben die Schulen durch die Corona-Pandemie geschlossen. Und das gleich zweimal innerhalb von zwölf Monaten. Nicht wenige Schülerinnen und Schüler haben so den Anschluss an die Unterrichtsinhalte verloren und stehen jetzt bei Nachhilfeinstituten Schlange. Diese können sich vor Andrang kaum retten. Das Private St.-Josef-Gymnasium Biesdorf bietet seinen Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe I daher nun Nachhilfe in Form von Unterstützungs- und Entlastungsangeboten an.

Das besondere dabei: Die Rolle der Nachhilfelehrer wird von Oberstufenschülern und frisch gebackenen Abiturienten der Schule übernommen. Katja Hoffmann, stellvertretende Schulleitern am SJG Biesdorf: „Das ist natürlich eine tolle Sache, dass sich neben aktuellen Schülern gleich acht unserer ehemaligen
Schülerinnen und Schüler bereit erklärt haben, hier zu helfen, und zeigt die tiefe Verbundenheit der Ehemaligen über ihre Schulzeit hinaus mit ihrer jetzt alten Schule.“
Das Nachhilfeangebot ist in die Nachmittagsbetreuung der Schule integriert. Dabei wird der Preis für die Nachhilfe mit 5€ pro Stunde (60 Minuten) deutlich unter den Angeboten klassischer Nachhilfeinstitute liegen. Zudem soll in Kleingruppen von maximal 3 Schülern pro Kurs gearbeitet werden. Und wenn nötig, wird zudem eine intensive Hausaufgabenbetreuung mit Unterstützung durch die Ehemaligen angeboten.

Katja Hoffmann dazu: „Ein großer Vorteil besteht natürlich darin, dass durch das Engagement der Schüler und der Ehemaligen eine enge Zusammenarbeit mit den Fachkollegen der Schule besteht. Man
kennt und vertraut sich innerhalb der Schulfamilie.“ Je nach Entwicklung der Pandemie kann auf dem weitläufigen und grünen Campus der Schule auch draußen an der frischen Luft gearbeitet werden. Dann hätte man natürlich gleich alles in Einem.

 

Detaillierte Informationen und das Anmeldeformular finden Sie hier:

Nachmittagsbetreuung und Nachhilfe

Zurück zur Übersicht