18.08.2021

Petrus meets Josef – die etwas andere Hauskirmes

(OtV) Sonntagmorgen, Sonnenschein und blauer Himmel, die Sommerferien sind zum Greifen nah: Das sind die typischen Rahmenbedingungen für die traditionelle Hauskirmes am Privaten St.-Josef-Gymnasium Biesdorf, die auch in diesem Jahr galten, denn Petrus war dem SJG – wie üblich – wohlgesonnen. Doch wegen der Corona-Pandemie konnte schon zum zweiten Mal in Folge keine „echte“ Hauskirmes stattfinden. Aber die Verantwortlichen haben die Köpfe zusammengesteckt und ein Ersatzprogramm zusammengestellt, das sich sehen lassen konnte.

Am Vormittag fand vor Ort in familiärem Rahmen die Vorstellung der kommenden 5. Klassen statt. Bei dieser „Mini-Hauskirmes“ konnten die Kinder in Kleingruppen bei einer Rallye den weitläufigen Schulcampus kennenlernen. An verschiedenen Stationen in und außerhalb des Gebäudes mussten sie kleine Aufgaben lösen, und als Belohnung gab es verschiedene Kleinigkeiten, z.B. ein SJG-Halstuch und am Schluss sogar ein Klassenfoto. Absolutes Highlight unter den Präsenten war eine SJG-Trinkflasche, die die Kinder am schuleigenen Wasserspender bereits begeistert einsetzten.

Währenddessen konnten die Eltern untereinander und mit den zukünftigen Klassenlehrern ihrer Kinder ins Gespräch kommen, und bei einem Mittagessen im Innenhof kam tatsächlich ein Hauch der unvergleichlich-echten Hauskirmes-Atmosphäre auf.

Um 16 Uhr folgte dann der zweite Teil der Hauskirmes: eine Gesprächsrunde in der Großen Halle, die per Livestream im Internet übertragen wurde. Im Vorfeld der Veranstaltung haben viele „Biesdorfer“ einen „Genusskorb“ erworben, der Brot, Wurstwaren, Bier, Tomatenbutter, Marmelade und Apfelsaft enthielt und in den Tagen zuvor in der Schule von fleißigen Helfern der Schulfamilie gepackt worden war.

Mit Andreas Dick, Hopfenbauer und Biersommelier aus Holsthum, Guido und Lena Schmitz (Landmetzgerei Schmitz) und Umwelt-Blogger Matthias Heck waren hochkarätige Gäste aus der Region anwesend, die zum Thema „Nachhaltigkeit“ diskutierten. Vor dem Talk hatte Andreas Dick eine vorzügliche Kostprobe seiner Biersommelier-Kenntnisse gegeben, indem er zusammen mit dem Schulleiter Jürgen Gieraths die Biere aus dem Genusskorb verkostete.

Moderiert wurde die zweistündige Veranstaltung vom SJG-Schüler Julian Heinen, der souverän und charmant durch den Nachmittag führte. Zugute kam ihm dabei, dass er schon mehrere Kappensitzungen moderiert hat, wie er selbst sagt. „Ich war schon aufgeregt, weil es ein Livestream war, da darf man keine Fehler machen“, sagt der Schüler der Jgst. 12, „es wurde aber mit der Zeit besser.“ Besonders erfreut zeigt sich der 18-Jährige darüber, dass „Sinn und Zweck der Hauskirmes“ auch vor den Bildschirmen verwirklicht worden sei: „Ganze Familien haben im Wohnzimmer zusammengesessen und die Leckereien aus dem Genusskorb gegessen, während sie uns am Fernseher zugeguckt haben. Dieses Gemeinschaftsgefühl, das ist Biesdorf, das ist das SJG!“ – Und das konnte man auch als Zuschauer sehen, denn das Publikum schickte zahlreiche Fotos von sich selbst (nicht selten mit Haustier) beim Zuschauen.

Petrus meets Josef – so hieß eine besondere Biersorte im Genusskorb, eigens benannt nach den Schutzpatronen der Petrusbrauerei in Trier, aus der das Bier stammt, und des SJG. Und wie Petrus Josef traf: Schönes Wetter gab es bei der Hauskirmes vormittags vor Ort, und ein schönes Klima gab es beim Livestream. Das ist nur noch zu toppen von schönem Wetter und schönem Klima im nächsten Jahr live – und in Biesdorf.

Wer den Livestream noch nicht gesehen hat, kann ihn unter folgender Adresse abrufen: https://www.youtube.com/watch?v=FaH-RYoMDlo.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zurück zur Übersicht