12.12.2016

Biesdorfer Schülerin erfolgreich bei Lateinwettbewerb

(OtR) Katharina Wilwers, Schülerin der Jahrgangsstufe 13 des Privaten St.-Josef-Gymnasiums Biesdorf, hat beim landesweiten Lateinwettbewerb „Certamen Rheno-Palatinum“ (CRP) die zweite Stufe erreicht. In der ersten Stufe, die sie erfolgreich absolviert hat, musste sie unter Kursarbeitsbedingungen einen ihr unbekannten lateinischen Text ins Deutsche übersetzen und interpretieren. Sie hat jetzt die Möglichkeit sich durch das Erstellen einer Hausarbeit zum Thema „Das Selbstverständnis des Arztes in Antike und Neuzeit“ für die letzte Runde im Lateinwettbewerb zu qualifizieren. Das „Certamen Rheno-Palatinum“ findet jährlich für die Jahrgangsstufen 11 und 12 in den Fächern Griechisch und Latein statt. Als Gewinn steht am Ende neben verschiedenen Geldpreisen ein Studienstipendium der „Studienstiftung des deutschen Volkes“.

 

CRP Wilwers

Erfolgreich beim Lateinwettbewerb: Katharina Wilwers (Mitte) mit Schulleiter Jürgen Gieraths (rechts) und Lateinlehrer Rudolf Otten (links).

 

Zurück zur Übersicht