22.08.2020

Informationen zu den Buslinien 423 und 431 (Richtung Irrel)

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern,

an den ersten Tagen des Schuljahres haben wir zahlreiche Rückmeldungen zur Schülerbeförderung erhalten, die davon berichteten, dass die Busse Richtung Irrel überfüllt seien. Diese haben wir an das Beförderungsunternehmen und die Kreisverwaltung weitergeleitet.

Folgende Hinweise darf ich Ihnen nach Rücksprache mit den Beteiligten geben:

Die Schülerinnen und Schüler, die nach Irrel fahren, sind den Linien zugeordnet, um die Kapazitäten der Busse in geeigneter Weise zu nutzen. Daher können die Schüler, die den Linien 431 zugewiesen sind, nicht auf die Linie 423 wechseln, damit die Busse nicht überfüllt sind. Bitte weisen Sie Ihre Kinder nochmals darauf hin.

Hinsichtlich der Beförderung in den Bussen gilt die Maskenpflicht, aber es gibt keine Regelung zum Mindestabstand.

 

Mit freundlichen Grüßen

Jürgen Gieraths, OStD i. P.

 

Zurück zur Übersicht